MUSEUM
"ERZE, GOLD UND MINERALE"

Das ehemalige Gewerkenhaus, also das Haus der ehemaligen Betreiber

der Kupferzeche, aus dem Jahr 1594 beherbergt die erstaunliche Mineraliensammlung von Rainer Mrazek.

 

Als jahrzehntelanger Mineraliensammler und Idealist ist er

Begründer des Museums und  treibende Kraft zur seinerzeitigen Wiedergewältigung und Eröffnung der Kupferzeche als Schaubergwerk.

Tausende Schaustücke belegen die historische Bedeutung des Salzburger Bergbaus. Erleben Sie die Faszination und Schönheit der Mineralien!

Bestaunen Sie neben unzähligen Raritäten auch den wohl

bedeutendsten Goldfund der Ostalpen.

Sie finden das Museum im 3. Stock des Gemeindegebäudes

im Zentrum von Hüttau.

Historische Kupferzeche am Larzenbach
Sonnhalb 21 | 5511 Hüttau
☎ Telefon: +43 6458 7103
✉ E-Mail: info@kupferzeche.at

salzburgerland-card-cffa9d69.png
1.png
Logo Kupferzeche neu.png