COVID19 INFORMATION

Um unseren Guides und unseren Besucherinnen und Besuchern einen möglichst sicheren Besuch im Schaubergwerk zu ermöglichen, wenden wir folgende Maßnahmen zum Schutz vor Covid19 an:

 

  1. Im Vorfeld
     

    • Wir reduzieren die Teilnehmerkapazität um unseren Besuchern einen Sicherheitsabstand von 1 Meter zu ermöglichen.

    • Wir empfehlen dringend, den Online Shop im Vorfeld zum Ticketkauf zu nutzen um damit Besucheransammlungen und Wartezeiten zu entgehen.
       

  2. Bei der Anfahrtshütte am Schaubergwerk
     

    • Einbahnsystem – Eintritt über die Treppe, Ausgang Richtung Schaubergwerk

    • Möglichkeit zur Händedesinfektion am Ein- und Ausgang der Anfahrtshütte für

    • Einmalhandtücher und Flüssigseife in den Toilettanlagen

    • Flächendesinfektionsmittel zur periodischen Desinfektion von oft benützten Oberflächen

    • Hinweistafeln für Verhaltensregeln: Abstand usw.

    • Helmdesinfektion
      Benutzte Helme kommen nach der Führung in eine vorbereitete Schachtel und werden vor der Wiederbereitstellung für die nächsten Besucher gereinigt und desinfiziert. Zusätzlich erhält der Besucher die Möglichkeit nach Wunsch den Helm selbst zu desinfizieren

       

  3. Bei der Führung
     

    • Am Mundloch weisen wir nochmals auf den nötigen Abstand hin – Aufkleber

    • Bergwerksführer und –führerinnen tragen ein Plexiglas-Gesichtsschild während der Führung

    • Wir geben unseren Besuchern die Möglichkeit, Abstand zu halten. Zum einen versammeln wir uns an Orten im Bergwerk, wo nach unseren Möglichkeiten das Platzangebot größer ist. Zum anderen wiederholen wir Wissenswertes mehrmals, damit uns alle Teile der Gruppe gut verstehen können.
       

  4. Dokumentation
     

    • Der Maßnahmenkatalog wird dem interessierten Gast auch zur Verfügung gestellt

    • Die täglichen Maßnahmen liegen dem Führungspersonal als Checkliste auf und werden vom bzw. von der Zuständigen täglich abgezeichnet.

    • Teilnehmerliste der Besucher (Online-Bucher sind mit Namen und email-Adresse schon bekannt), Barzahler registrieren wir mit Namen und Telefonnummer. Diese Listen dienen ausschließlich der allfälligen Information der Besucher, sollte ein Coronafall eintreten und werden nach 3 Wochen wieder vernichtet.

Historische Kupferzeche am Larzenbach
Sonnhalb 21 | 5511 Hüttau
☎ Telefon: +43 6458 7103
✉ E-Mail: info@kupferzeche.at

salzburgerland-card-cffa9d69.png
1.png
Logo Kupferzeche neu.png